Mühlhäuser Brunnenfest - seit 1605

Artikel-Nr.: 978-3-937135-77-9

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-5 Tage

19,80

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand = Innerhalb Deutschlands zzgl. 2.95 € – ab 30 € Versandkostenfrei

[In EU-Länder zzgl. 14,95 €]



Geschichte der Brunnenfeste in Mühlhausen in Thüringen. 

Von Dieter Fechner,  Festeinband mit 102  Seiten mit 72 Abbildungen, darunter 35 schwarz-weiß  Fotos, 26 Farbfotos und 11  Zeichnungen.


Inhaltsverzeichnis
Vorbemerkungen 5
1. Zur Geschichte der Quellen in der näheren Umgebung 8
2. Wandel der Wasserversorgung Ende des 19. Jahrhunderts 10
3. „Boppenrode“ und die Popperöder Quelle 12
4. Frühe historische Dokumente zum Brunnenfest 15
5. Zum Bau des schmucken Brunnenhauses 17
6. Zur Geschichte der Restaurierungen 20
7. Die Breitsülze – nordwestlich der Stadt 23
8. „Bachfege“ und Rekonstruktion des Bachlaufes 26
9. Brunnenfeste an der Breitsülze 27
10. Einstige Lokalität in Popperode 31
11. Prominente Gäste an der Quelle 36
12. Veränderungen in Popperode im 19. Jahrhundert 38
13. Querelen mit den Gymnasiallehrern im 19. Jahrhundert 40
14. Fast vergessene Brunnenfestbräuche 43
15. Das Festspiel „Die Borntrud“ von Heinrich Spiethoff 44
16. Die 3. Jubelfeier 1914 und Reinhard Jordans Festschrift 47
17. Stimmungsvolle Brunnenfest-Lieder 49
18. Das Volksfest in der Mühlhäuser Mundart 50
19. Die Quellen in Sage und Dichtung 52
20. Wie Kunstmaler das Bauwerk begeisterte 55
21. Das Heimatfest zu Beginn des 20. Jahrhunderts 59
22. Die „Neuordnung“ des Brunnenfestes 1933 - 1945 64
23. Erinnerungen an die Quellfeiern nach 1945 68
24. Ausstellungen im Brunnenhaus und anderen Orten 75
25. Die Brunnenfeste der Petri- und Martinischule
seit den 90-er Jahren 77
26. Die Brunnenfeste der Nikolaischule seit den 90- Jahren 81
27. Erster „Mühlhäuser Kinderstadtführer“ 83
28. Wanderer und Radfahrer an der Popperöder Quelle 85
29. Senioren-Brunnenfest – neue Tradition 86
30. Konzerte und Trauungen an historischem Ort 88
31. Zur kultur- und regionalhistorischen Bedeutung
der Brunnenfeste in der Region um Mühlhausen 92
Quellenverzeichnis 95

Aus dem Vorwort:

Zu den traditionellen und beliebten Heimatfesten in Mühlhausen zählen Brunnenfest, Stadtkirmes und Holzfahrt. Diese prägten seit Jahrhunderten immer mehr das Heimatgefühl der Bürger in der ehemaligen Freien Reichsstadt an der Unstrut. Die drei Heimatfeste wurden – wenn auch mit Unterbrechungen und manchen Querelen bis in die Gegenwart hinüber gerettet. Das Brunnenfest war ursprünglich ein religiöses Volksfest, das feierlich mit großer Andacht und Würde, Reden und Ermahnungen, Lob- und Dankliedern begangen wurde. Es ist ein Schulfest, das sich zum Volksfest entwickelte. Die einstigen Gasthäuser in Popperode und an der Breitsülze waren willkommene Ruhepunkte und boten Einkehrmöglichkeiten für Spaziergänger und Wanderer, die hier bei Kaffee und Kuchen die Stille im Grünen genießen konnten. Nach 1963 nutzte man die Kulturstätte Schwanenteich für die Brunnenfeste, alljährlichen Festlichkeiten und als Gaststätte. In den dreißig Teilen soll anlässlich des 400-jährigen Brunnenfestes in Mühlhausen versucht werden, eine Rückschau auf jenes beliebte Heimatfest zu halten. Betrachtet werden das einstige Dorf „Boppenrode”, die Geschichte der Popperöder Quelle, der Bau des Brunnenhauses, dessen Restaurierungen, aber auch die einstige Lokalität. Es wird der Frage nachgegangen, welche prominenten Gäste die Quelle aufsuchten.

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand = Innerhalb Deutschlands zzgl. 2.95 € – ab 30 € Versandkostenfrei

[In EU-Länder zzgl. 14,95 €]


Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand = Innerhalb Deutschlands zzgl. 2.95 € – ab 30 € Versandkostenfrei

[In EU-Länder zzgl. 14,95 €]


Auch diese Kategorien durchsuchen: Fechner; Dieter, ISBN 978-3-937135, Mühlhausen / Thüringen