MÜHLHAUSEN IN ALTEN ANSICHTEN. Bilder von Carl Michel (1851–1931)

Artikel-Nr.: 978-3-86777-216-7

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-5 Tage

24,95

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand = Innerhalb Deutschlands zzgl. 2.95 € – ab 30 € Versandkostenfrei

[In EU-Länder zzgl. 14,95 €]



Dieter Fechner, Festeinband, 132 Seiten mit 126 Abbildungen, darunter 60 in Farbe. Mühlhäuser Malermeister  und Stadtbild-Chronist Carl Michel  (1851–1931)

 

Über das Buch:

Der Malermeister Carl Michel erwies sich als Mühlhäuser Stadtbild-Chronist Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts in Mühlhausen. Er hinterließ seine Spuren mit zahlreichen Aquarellen, die einer Liebeserklärung an seine Heimatstadt gleichen. Davon zeugen auch seine Handzeichnungen und filigranen Federzeichnungen. Letztere boten in den neunziger Jahren in vier Kalendern faszinierende Einblicke in das historische Stadtbild. Das bezeugten beispielsweise die Motive: „Obermarktskirche“, „Fleischhaus“, „Inneres Frauentor“, „Hoher Graben“, „Pfortentor“, „Petriteich“, „Petrikirche“, „Margarethen- hospital“, „Oberer Lindenbühl“, „Äußeres Neupfortentor“, „Untermarktskirche“ und „Klingentor“ und „Vorstadt St. Martini“. In dem Buch werden 11 Handzeichnungen, 55 Aquarelle und 34 Federzeichnungen vorgestellt.
Der Mühlhausen-Maler und Stadtbild-Chronist Carl Michel wurde vor 160 Jahren am 10. Oktober 1851 in Mühlhausen geboren und verstarb vor 80 Jahren am 24. Oktober 1931 in seiner Geburtsstadt.
 

 

Inhaltsverzeichnis

Ein Wort zuvor    5
Aus der Familiengeschichte des Malermeisters Carl Michel (1851–1931)    6
Das Malergeschäft Michel in der Brückenstraße 8, später am Kiliansgraben 1     
        und letztlich in der Friedrichstraße 13 (heute Karl-Marx-Straße)     9
Aus dem Wirken des Malermeisters Carl Michel
      in seiner und für seine Geburtsstadt    14
Carl Michels Aquarelle reflektieren ein historisches Stadtbild     19
Drei Mappen „Alt-Mühlhausen in Bild und Wort. Blätter zur Erinnerung“
        von Reinhard Jordan und Carl Michel    23
Ehrende Worte zum Tode des Malermeisters     27
Zur Verbreitung der Federzeichnungen Carl Michels seit der zweiten Hälfte
        des 20. Jahrhunderts    30
Zum weiteren Weg der Apostelfiguren aus der Marienkirche,
        die sich im Besitz der Familie Michel befanden    33
Zur späten Aufwertung seines Schaffen mit Unterstützung seiner Enkeltochter     35

1.    Handzeichnungen    40        

Sammlung Dieter Fechner: S. 40–47    

2.    Aquarelle    48
    Mühlhäuser Museen: S. 48–51, 53–65, 67–82, 86–89, 91, 93
    Sammlung Bernd Mahr: S. 52, 54, 66, 83, 84, 88, 90, 92, 94            

    Sammlung Dieter Fechner: S. 24, 95–97
    Sammlung Karin Hilbert: S. 35, 85

3.    Ausgewählte Federzeichnungen    98
    Verlag Rockstuhl: S. 98–131

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand = Innerhalb Deutschlands zzgl. 2.95 € – ab 30 € Versandkostenfrei

[In EU-Länder zzgl. 14,95 €]


Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand = Innerhalb Deutschlands zzgl. 2.95 € – ab 30 € Versandkostenfrei

[In EU-Länder zzgl. 14,95 €]


Auch diese Kategorien durchsuchen: Mühlhausen / Thüringen, Fechner; Dieter, ISBN 978-3-86777(1-500), Biografien