DITTELSTEDT - Dittelstedter Feldpost aus dem Ersten Weltkrieg 1914-1917


DITTELSTEDT - Dittelstedter Feldpost aus dem Ersten Weltkrieg 1914-1917

Artikel-Nr.: 978-3-86777-699-8

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-5 Tage

9,95

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand



Taschenbuch, Briefe der Eheleute Berta und Richard Mühlberg zwischen Krieg und Heimat, 72 Seiten mit 12 Fotos und Abbildungen.

Der hier vorliegende Extrakt aus Dittelstedter Feldpostbriefen widerspiegelt gewissermaßen „das Kriegsleben an der Heimatfront“, wie es sich überall in Deutschland zugetragen hat.

Das Zeitspektrum der Briefe beginnt am 31.8.1914 und endet über drei Jahre später. Zu Beginn des Krieges herrscht noch allgemeine Euphorie vor, da man guter Hoffnung war, dass die Angehörigen spätestens zum Weihnachtsfest wieder zuhause sein würden. Aus Dittelstedt berichtet Berta ihrem Ehemann, dass sie gemeinsam mit den Kindern die Kriegsbet-stunde fleißig besuche, und erwähnt, die „Familienunterstützung“ erhalten zu haben.
Unterstützungen aller Art lässt die fürsorgliche Hausfrau wiederum dem Gatten an der Westfront zukommen. Mit frischen Eiern, die hoffentlich unbeschädigt den Empfänger erreichen mögen, Kuchen, Wurst, Tabak, warmer Bekleidung und vielem anderen mehr versorgt sie ihren Richard regelmäßig.
Selbst ein frischer Aal gelangt per Post nach Metz. ...

Zubehör

Produkt Hinweis Status Preis
Gefangenenlager in Langensalza 1914-1919 Gefangenenlager in Langensalza 1914-1919
29,95 *
Gefangenenlager in Thüringen 1914–1919 Gefangenenlager in Thüringen 1914–1919
14,95 *
Von Reims bis Wilna 1914–1915 Von Reims bis Wilna 1914–1915
19,80 *
*

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Details zum Zubehör anzeigen

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand


Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand


Diese Kategorie durchsuchen: ISBN 978-3-86777(501-999)