Band 2 - Wohlerfahrener Pferdearzt 1757


Band 2 - Wohlerfahrener Pferdearzt 1757

Artikel-Nr.: 978-3-936030-75-4

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-5 Tage

29,80

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand = Innerhalb Deutschlands zzgl. 2.95 € – ab 30 € Versandkostenfrei

[In EU-Länder zzgl. 14,95 €]



Band 2 von 3 Bänden – Von der Keelsucht, der Strengel genannt. Von Georg Simon Winters, Festeinband mit 355 Seiten und 12 Stahlstiche

 

Original Überschrift: Wolerfahrne Pferd-Arzt . Welcher gründlich lehret, wie man die Pferde Complexion,
Natur und Alter erkennen, alle inner- und äusserliche
Kankheiten curiren, und die gesunden Pferde vor allen
bevorstehenden Mängeln praeserviren solle. Mit einem Anhang einiger raren, für junge Fohlen treflich gut befundenen
Arzeney-Mitteln versehen, auch durch und durch verbessert, und mit den bewährtesten Arcanis vermehret, durch Valentin Trichter, wolbestalten Reit-Meistern der Republic Nürnberg.
Mit vielen nöthigen Kupfern ausgezieret

 

Aus dem Inhalt:
Der Andere (zweiten) Theil.
Von der Keelsucht, der Strengel genannt.
Von der ersten Specie der Keelsucht, die feuchte Keelsucht genannt.
Von der trockenen Keelsucht.
Von der Lungensucht.
Von versehrten oder zerrissenen Lungen.
Von dem Husten.
Von dem schweren Athem, oder Engbrüstigkeit.
Von den Leber-Krankheiten, und erstlich von dem Mangel, so aus Entzündung der Leber entsteht, und Geschwär verursachet.
Von verstopfter Leber.
Von der Gall, und etlichen davon herkommenden Krankheiten.
Von der Gelbsucht.
Von der Wassersucht.
Von der Schwindsucht.
Von dem Miltz und dessen Krankheiten.
Von dem Hertz und dessen Krankheiten.
Von dem Hertz-Zittern oder Hertz-Klopffen.
Von der Synco oder gefährlichen Ohnmacht des Hertzens.
Von dem Hertz-Gesperr.
Von dem Magen in genere.
Von dem Schmertzen, so der Magen-Mund unterworffen ist.
Von dem unersättlichen Fraaß, der Wolffs- oder Hunds-Hunger genannt.
Von des Magens übeler Däuung.
Von dem Verdruß des Futters, der Verstoß genannt.
Wann sich ein Pferd am Futter überfressen, sonsten die Plee genannt.
Wann ein Pferd etwas Unrechts gefressen.
Von vergifftem oder ungesundem Trinckwasser.
Von den Würmern, welche in den Magen und Därmen wachsen.
Von dem Grimmen im Leib der Roß, und erstlich von dem Darmgicht.
Von der Colica.
Von dem Durchbruch der Pferde.
Von dem Durchlauff, die weisse Ruhr genannt.
Von dem Durchlauff, die rothe Ruhr genannt.
Von dem Zwang des Mastdarms.
Von dem Mastdarm, so aus dem Hintern weichet, und wann der Mastdarm schwieret.
Von Verstopfung der Pferde.
Von der Purgation der Pferde, und erstlich von der Grastellung oder Fütterung.
Von andern Purgationen der Pferde insgemein.
Von Clystiren und Stulzäpflein insgemein.
Magere Pferde wieder zu recht zu bringen.
Von den Nieren-Krankheiten, und erstlich vom Sand, Grieß und Stein der Pferde.
Von Zerreissung der Nieren-Adern, Entzündung und Schwärung derselben.
Von dem Harn und der Blasen, samt ihren Kranckheiten und erstlich von der Harnwinde.
Von der Dyfuria, das ist, von der kalten Seich.
Vom verschlagenen Harn, Ischuria genannt.
Vom Lauterstall.
Von dem Blutstallen oder Harnen.
Von dem Blasstein.
Von Fiebern der Pferde.
Von der Rehe, so sonsten auch Vorschlagen genennet wird.
Von der Pestilentz der Pferde.

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand = Innerhalb Deutschlands zzgl. 2.95 € – ab 30 € Versandkostenfrei

[In EU-Länder zzgl. 14,95 €]


Auch diese Kategorien durchsuchen: ISBN 978-3-936030, Nachschlagewerke, Tierbücher, Winters, Georg Simon