Peter König - Eisenbahn Bilder - Band 3

Artikel-Nr.: 978-3-86777-330-0

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-5 Tage

24,95

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand = Innerhalb Deutschlands zzgl. 2.95 € – ab 30 € Versandkostenfrei

[In EU-Länder zzgl. 14,95 €]



Auf 98 Seiten befinden sich 99 Abbildungen, davon 75 farbige und 23 schwarz/weiße Zeichnungen und 1 Fotos. Peter König versteht es auf eindrucksvolle Weise längst vergangene Eisenbahnromantik wieder lebendig werden zu lassen. Er schafft es den Betrachter auf eine farbenprächtige Reise durch die Welt der Eisenbahn zu beeindrucken. Auf Eisenbahnstrecken, deren Verlauf nur noch zu erahnen ist und deren Geschichte im verborgenen liegt, wird die Dampflok oder der Triebwagen wieder lebendig.

 

 

 

 

 

ZUM GELEIT:

Liebe Eisenbahnfreunde, der nun vorliegende dritte Band meines „Malbuches“ unterscheidet sich nicht sehr von den beiden Vorangegangenen - bei böswilliger Betrachtung könnte man auch sagen „kennste eines - kennste alle“, jedoch habe ich diesmal etwas mehr Abbildungen außerhalb Thüringens und Sachsens untergebracht. Außerdem gehe ich davon aus, daß meine Bilder überwiegend Eisenbahnkenner begutachten, daß sich auch tiefergehende Bildunterschriften erübrigen. Freilich könnte man zu jedem Bild noch viel mehr schreiben, das spare ich mir aber. Wenn man Ausstellungen macht, egal wo, hat man natürlich andere Personenkreise vor sich, für die eine T3 wie eine P8 aussieht, öfters habe ich angelegentlich solcher Veranstaltungen gehört „das kann ja überall sein“. Auch in diesem Buch sind einige Bilder dabei, die „überall“ sein können, aber wenn meine - ansonsten eisenbahnferne - Frau die Stellen wiedererkennt („da war dies, da jenes und hier haste dir´s Hemd zerrissen“), kann´s so schlimm nicht sein. (Das mit dem Hemd war übrigens am Raubschloßtunnel, auf dem Wege nach Hohnstein und schon viele Jahre her). Wenn das Buch also erschienen ist, werden wieder Anzahl Bilder fertig sein, die, wenn man mir gewogen bleibt, im nächsten Band  enthalten sein werden, neben Ortsdurchfahrten und Bildern, die „ja wieder überall“  spielen können, langsam „Moderneres“. Ich glaube, es wird Zeit, auch mal langsam die heutige Dienstzeit abzubilden - genug Stellen gibt´s. Zum Schluß wünsche ich Spaß beim Durchblättern!

 

 

INHALT:

Bahnhof Langensalza 1970   

 

„Vogteier Bimmel“ um 1960 hinter Mühlhausen           

 

Richtung Eisenach bei Schönau (um 1910)           

 

„Rühlsche Bimmel“- am Kloster Heiligenstein in Thal           

 

58.30 bei Ballstädt Richtung Gotha.           

 

Personenzug nach Gotha auf dem Hochplateau zwischen Frankenhain und Crawinkel           

 

Eichsfeld in den 30er Jahren an der Strecke Heiligenstadt - Schwebda.           

 

Langensalzaer Kleinbahn bei Urleben           

 

Gothaer Brückenkopf in Erfurt um 1860           

 

Um 1965 in Erfurt Hpf.           

 

Bahnhof Erfurt um 1860           

 

Bahnhof Erfurt um 1880           

 

Station Weilar an der alten Feldabahn (Dorndorf - Kaltennordheim) um 1900.           

 

Ortsdurchfahrt Lindenau um 1900. Der Zug nach Hildburghausen.           

 

Von der Feldabahn auf die Strecke Hildburghausen – Lindenau           

 

99 191 - 1944 hinter der Station Biberau auf der Fahrt nach Eisfeld.           

 

ELNA-  um 1960 auf der Strecke Mühlhausen - Ebeleben (bei Grabe)           

 

118 059 mit Spitzkanzel-Führerständen in den 70er Jahren in Greiz           

 

Interzonenzug  auf dem Wege zum Grenzübergang Probstzella bei Hockeoda.           

 

Schnellzug mit 01.10 am Bk Hochheim (Richtung Eisenach).           

 

Eine 01.10 verläßt den Hauptahnhof Leipzig westwärts.           

 

Gehlberger Seite des Branntleitetunnels in den frühen 70er Jahren.           

 

41 256 mit „Schlummerrolle“  auf der Fahrt nach Meiningen bei Dörrberg.           

 

Jugendlok der Einsatzstelle Schmalkalden im Bf. Zella-Mehlis/ West.           

 

 1970 wartet im Bahnhof Zella-Mehlis/ West eine 93er auf die Abfahrt           

 

65 vom Bw Arnstadt auf der Strecke Jlmenau - Großbreitenbach ,um 1975 bei Langewiesen.           

22 008 in den 60er Jahren auf der Strecke Erfurt - Meiningen (bei Plaue).            

98 6009 auf der Flachstrecke der Oberweißbacher Bergbahn, vor Cursdorf           

 

Ex preuß. T11 auf der Erfurter Industriebahn um 1970 .           

 

Szene vom Hauptbahnhof Erfurt 1970           

 

Zug aus Mylau verläßt um 1900 den Unteren Bahnhof Reichenbach           

 

GmP mit 94.20 um 1960 bei Affalter auf der Strecke Stollberg - Zwönitz.           

 

Ersten Lokomotiven auf der 1859 eröffneten  Zweigbahn nach Schneeberg           

 

Einfahrt Schneeberg um 1940           

 

1970 auf der Schmalspurstrecke Grünstädtel - Oberrittersgrün.       

 

Zug nach Eppendorf verläßt um 1960 den Bahnhof Hetzdorf.           

 

Situation am Hetzdorfer Viadukt etwa bei Kriegsende.          

 

Motiv von der Schmalspurbahn Mulda - Sayda,(um1960)         

 

Um 1930 kurz vor Erreichen des Bf. Oberehrenberg (Strecke Goßdorf-Kohlmühle - Hohnstein)        

 

Zug auf der Strecke Herrnhut - Bernstadt in den 30er Jahren.           

 

Bahn Taubenheim – Dürrhennersdorf                     

 

Zug aus Dürrhennersdorf (in Richtung Taubenheim) legt sich bei Beiersdorf (Ortsteil Schmiedental ) in die Kurve.       

 

Portal des Tunnels vor Amtshainersdorf          

 

Tunnel hinter Ulbersdorf           

 

Auf der Sebnitztalbahn-  Tunnel vor Ulbersdorf.      

 

Hinter Goßdorf-Kohlmühle        

 

Schmalspurbahn Goßdorf-Kohlmühle - Hohnstein.

 

Amtshainersdorfer Tunnel           

 

Der (schmalspurige) Grenzbahnhof Hermsdorf um 1910.           

 

Bahnhof Hermsdorf (heute Hermanice) nach dem sogenannten „Anschluߓ des Sudetenlandes.           

 

Ortsdurchfahrt Reichenau auf der Schmalspurbahn Zittau - Hermsdorf um 1910.          

 

Ortsdurchfahrt Assinghausen in den 30er Jahren (Kleinbahn Steinhelle - Medebach)           

 

Nassauische Kleinbahn bei Durchfahren der alten Stadtbefestigung in den 20er Jahren (Streckenast Braubach - Nastätten)           

 

Zug der Nassauischen Kleinbahn an der sogenannten Hasenbach-Durchfahrt in St.Goarshausen um 1950.

 

„Schäätzer Bockala“ (Bamberg - Scheßlitz) um 1930 mit bay. DXI bei Giech.           

 

Die Mittelbadische Eisenbahn  bei der Fahrt durch Lichtenau-Ulm.           

 

Kleinbahn Engelskirchen - Marienheide beim Halt in Hülsenbusch.           

 

Am Kloster Schussenried (Schmalspurbahn Schussenried - Riedlingen, im Volksmund das „Buchauer Zügle“).           

 

Bahnhof Darmstadt zu Zeiten der alten Main-Neckar-Bahn um 1900.           

 

45er am Schwarzkopftunnel bei Heigenbrücken im Spessart.           

 

Cloppenburger Kleinbahn im Bahnhof Cloppenburg (um 1950) mit Jung-Lok „Radde“.           

 

Kleinbahn Leer - Aurich - Wittmund auf dem Ems-Jade-Kanal bei Popens um 1950 mit Hagans – Lokomotive           

 

„Ameisenbär“ bei der Einfahrt Steinhude           

 

Steinhuder Meer-Bahn an der Windmühle Steinhude           

 

Budjadinger Bahn (Nordenham - Eckwarderhörne) bei Ruhwarden um 1950

 

Bad. Ig im Bahnhof Ketsch bei Mannheim

 

Im  Bahnhof Neubeckum steht eine (von der Staatsbahn gebraucht übernommene) bad. Ig vor einem Zug der Westfälischen Landesbahn

 

Nachbau-Ig im Münsterland zwischen Münster und Telgte

 

99 101 auf der Fahrt von Ludwigshafen nach Frankenthal in Edigheim.

 

99 090  fährt durch Heßheim . Der Abschnitt Frankenthal - Großkarlbach wurde 1939 stillgelegt

 

Eine preuß. T9.2 bei Hilchenbach (zwischen Kreuztal und Erndtebrück, nordöstl. vun Siegen).

 

FD-Zug Frankfurt - Berlin mit einer der beiden 06er an der Blockstelle Ohl , in der Nähe von Schlüchtern.

 

Mit der P6 durch Ostpreußen. Romintetalbrücke bei Makunischken an der Strecke von Goldap nach Stallupönen in den 30er Jahren.).

 

Zug  mit Krauss-Lokomotive der Vereinigten Kleinbahnen der Kreise Stagard, Bublitz und Belgard (750mm) auf der Persante-Brücke bei Belgard, Pommern.

 

Zug  mit Krauss-Lokomotive der Vereinigten Kleinbahnen der Kreise Stagard, Bublitz und Belgard (750mm) auf der Persante-Brücke bei Belgard, Pommern.

 

99 3301 auf der Muskauer Waldeisenbahn (um 1960)

 

89 6225, eine nachträglich mit Schlepptender ausgerüstete „T3-Ähnliche“, um 1965 im Oderbruch bei Wriezen.

 

Zug auf der Strecke Gransee - Großwoltersdorf (ehem. Kleinbahn Gransee - Neuglobsow) in den frühen 60er Jahren mit preuß. T12.           

 

36 601, eine mit der preußischen P4.2 identische mecklenburgische Variante, bei Sülze, südöstlich von Rostock.           

 

Ein Zug mit einer T9.3 ist auf der kurzen Stichbahn von Toitz-Rustow in Loitz (sprich: löötz) angekommen.           

Ortsdurchfahrt Doberan um 1930 mit 99 303, ex. meckl. T7.           

 

Zug aus Kühlungsborn (früher Ahrendsee) mit 99 311 (meckl. T42) um 1930 kurz vor dem Bahnhof Doberan.           

 

Bahnhof Demker an der schon 1920 stillgelegten Kleinbahn Tangermünde - Lüderitz um 1910 mit Borsig-Lokomotive von 1903.           

 

Die Altmärkischen Kleinbahnen hätten ein ganzes Kapitel verdient - Hier erstmal die Station Osterburg-Siedlung (um 1965), Zug Richtung Osterburg.           

 

Auf der Perleberger Kreisringbahn (von Perleberg über Berge und Karstädt zurück nach Perleberg). Der Zug mit meckl. T4 passiert gerade das Gasthaus Premslin.           

 

99 791, in den 50er Jahren in 994712 umgezeichnet - eine altösterreichische Reihe U - auf dem Prignitzer Schmalspurnetz am Gasthof Düpow. Der Zug fahrt Richtung Perleberg.           

 

„Scheineschnauze“(oder „Ameisenbär“) , auf dem 1947 abgebauten Streckenast aus Richtung Glöwen kommend, fährt in Viesecke ein.           

 

Zug mit 994711 auf der Relation Glöwen - Lindenberg bei Klein Leppin           

 

Zug mit preuß. S3 in den ersten Jahren des 20.JH. bei Belzig (Richtung Berlin). Im Hintergrund die Burg Eisenhardt.           

 

Die Szene nocheinmal, mehr als 60 Jahre später. Diesmal eine 78er (ex preuß. T18) mit Witte-Blechen und „Reko-Donnerbüchsen“           

99 4502 mit Zug von Glöwen, kurz vor Havelberg (um 1960).            

Eine der wenigen 24er der (DDR-)DR in den 60er Jahren bei Rogäsen (Strecke Wusterwitz - Ziesar - Görzke).           

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand = Innerhalb Deutschlands zzgl. 2.95 € – ab 30 € Versandkostenfrei

[In EU-Länder zzgl. 14,95 €]


Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand = Innerhalb Deutschlands zzgl. 2.95 € – ab 30 € Versandkostenfrei

[In EU-Länder zzgl. 14,95 €]


Auch diese Kategorien durchsuchen: ISBN 978-3-86777(1-500), König, Peter, Eisenbahn