Peter König - Eisenbahn Bilder - Band 2

Artikel-Nr.: 978-3-86777-221-1

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-5 Tage

24,95

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand = Innerhalb Deutschlands zzgl. 2.95 € – ab 30 € Versandkostenfrei

[In EU-Länder zzgl. 14,95 €]



Auf 96 Seiten befinden sich 96 Abbildungen, davon 88 farbige und 8 schwarz/weiße Zeichnungen und 2 Fotos. Peter König versteht es auf eindrucksvolle Weise längst vergangene Eisenbahnromantik wieder lebendig werden zu lassen. Er schafft es den Betrachter auf eine farbenprächtige Reise durch die Welt der Eisenbahn zu beeindrucken. Auf Eisenbahnstrecken, deren Verlauf nur noch zu erahnen ist und deren Geschichte im verborgenen liegt, wird die Dampflok oder der Triebwagen wieder lebendig.

 

 

Zum Geleit: ---

Der Schwerpunkt dieses, nun vorliegenden zweiten Bandes, ist wieder Thüringen – als Lokalpatriot kommt man wohl auch nicht ganz umhin. Wiederum sind Kindheitserlebnisse aufgearbeitet, wie ich sie auf meinem „Beobachtungsposten“, etwa beim Einschnitt am Krämpferfeld nächst Erfurt, oder an der Motzstraße am Dreienbrunnenfeld (dort, wo die Erfurter Brunnenkresse herkommt), vor dem Block Hochheim, wahrgenommen habe. Auch ist das Treiben am Bw „Paula“ noch in bester Erinnerung, auch wenn man alles nur von der Weimarischen Straße aus hat sehen können. Die Szenerie dort, mit dem rauchgeschwärzten „Himmel“, hatte immer etwas Bedrohliches für mich, trotzdem zog es mich dort immer hin , trotz – oder vielleicht auch wegen – der hässlichen G 8.2. Die Dinger waren mit ihrem dicken Kessel und dem dünnen Schlot so hässlich, dass sie eigentlich schon wieder interessant aussahen, irgendwann waren  sie dann weg, genau wie die allgegenwärtige P 8. Ich habe auch ein kleines „Tabu“ gebrochen: eine P 8 mit Gießl-Schornstein zu malen, optisch und akustisch eine Zumutung. Die „Quetsch-Esse“ brachte aber eine deutliche Kohleersparnis, wichtig für die rohstoffarme DDR, auch wenn’s nicht schön aussah. Endlich war ich auch in Erlangen, dort, wo die „Seekuh“ mitten durch die Stadt fuhr. Die Häuser stehen alle noch nahezu unverändert, von Feinheiten, wie Dachgaupen oder Fenstersprossen einmal abgesehen – für Korrekturen oder Bildmaterial bin ich stets dankbar! Beweggründe für diese Bilder war vor allem die Tatsache, dass keine Fotos bekannt sind, die die Züge VORWÄRTSFAHREND zeigen. Es gibt aber einige Bilder, die dort D XI bzw. GtL 4/4 „von hinten“ zeigen, aber wenigstens sieht man da, wie die Häuser aussahen. Endlich konnte ich auch ein Bild von meiner jetzigen Heimat Aue malen, noch dazu von „meiner“ Pfarrstraße. Bei meinem lieben ehemaligen Kollegen Günter Meyer fand ich ein Foto (leider ohne Zug) von ebendieser Position – fast mundgerecht – man brauchte halt nur den Zug hineinzumalen. Viel Spaß beim Durchblättern !

 

Ortsverzeichnis: ---

Altenburg    
Altmühltal zwischen Kinding und Kipfenberg
Arnstadt Süd    
Arnsberg (i. Ri. Eichstätt)    
Aue     
Böhming (in Richtung Eichstätt)    
Böseneck, Strecke Falls–Gefrees („Fallser Bockala“)    
Brüheim–Sonnenborn (Nessetalbahn)    
Burkhardtsdorf     
Busendorf (Lokalbahn Bamberg–Dietersdorf )    
Carlsfeld im Erzgebirge    
Cunersdorf (Wilkau–Hasslau–Carsfeld)     
Dörmitz (Erlangen–Eschenau)    
Donaustauf    
Dresden, Luisenbrücke     
Eichstätt    
Eibenstocker Steilstrecke     
Erfurt    
Erlangen    
Erlau    
Erlbach „Falkensteiner Bockerl“
Fürsteneck    
Georgensgmünd (bei Wasserzell)    
Glashütte (Müglitztalbahn)     
Grünhain    
Hauzenberg    
Heyerode    
Hochheim     
Hof     
Hüpstedt    
Interzonenzug    
Kulmbach (Strecke Kulmbach–Thurnau)    
Ludwigsstadt–Lehesten    
Kyffhäuser Kleinbahn    
Langensalzaer Kleinbahn    
Lohsdorf (Strecke Goßdorf–Kohlmühle–Hohnstein)      
Marlishausen    
Meinersdorf    
Neustädtel    
Niederreinsberg
   (Schmalspurbahn Potschappel–Nossen)     
Nottleben    
Passau    
Pross    
Regensburg (Walhallabahn)    
Sangerhausen (Richtung)      
Schedewitz    
Schmalkalden    
Schönheide/West    
Schneeberg     
Schwarzbachtal    
Seidingstadt    
Silberhausen (Obereichsfelder Eisenbahn)     
Sittendorf (Kyffhäuser Kleinbahn)     
Speyer–Schiffsbrücke     
Stein–Hartenstein    
Steinweg    
Suhl     
Sonnenborn (Nessetalbahn)     
Thurnau (Strecke Kulmbach – Thurnau)    
Treffurt    
Urleben (Langensalzaer Kleinbahn)     
Volkach    
Obereichsfelder Eisenbahn     
Oberschlema     
Wegscheid    
Werrataleisenbahn     
Wildenranna (Zahnradbahn Erlau–Wegscheid)    
Zella-Mehlis/West    
Zimmernsupra–Töttelstädt    
Zwickau    
Zirndorf

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand = Innerhalb Deutschlands zzgl. 2.95 € – ab 30 € Versandkostenfrei

[In EU-Länder zzgl. 14,95 €]


Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand = Innerhalb Deutschlands zzgl. 2.95 € – ab 30 € Versandkostenfrei

[In EU-Länder zzgl. 14,95 €]


Auch diese Kategorien durchsuchen: ISBN 978-3-86777(1-500), König, Peter, Eisenbahn