Die Buchenwaldbahn 1943–1953


Die Buchenwaldbahn 1943–1953

Artikel-Nr.: 978-3-95966-256-7

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-5 Tage

19,95

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand



Von Harald Rockstuhl und Günter Fromm. A 4, Broschur, 68 Seiten mit 110 Fotos und Abbildungen. Vollbahnanschluß Weimar-Buchenwald zum Rüstungswerk Gustloff II und dem KZ Buchenwald

Inhalt:
Zeittafel Buchenwaldbahn 1943–1953 2
Vorwort 3
Karte Vollbahn-Anschluss Weimar–Buchenwald 1944 5
Inhalt 6
Zur Vorgeschichte der Buchenwaldbahn 7
Planung, Bau und Eröffnung der Buchenwaldbahn 11
Höhenplan und Kurvenband 14
Zeitzeuge: HUGELE Maurice aus St. Egiere in Frankreich 17
Zeitzeuge: Theo Ecken, er war Gefangener im Konzentrationslager Buchenwald 19
Zeitzeuge: Alfred Bunzol, Buchenwaldhäftling Nr. 738 21
Die weitere Entwicklung der Buchenwaldbahn bis 1945 30
Die Betriebsmittel der Buchenwaldbahn 46
Das Kriegsende 1945 und die Jahre danach 47
Auf der Stecke der Buchenwaldbahn heute [2017] von Harald Rockstuhl 54
Schöndorf 54
Trennung 55
Kreuzungsgleis 56
Geschützverladestelle 58
„Gedenkweg Buchenwaldbahn“ – 3,5 km 59
Holzverladestelle 60
„Gedenksteine für die deportierten Kinder“ 62
Ehemaliges Gustloff Werk II. 63
Bahnhof Buchenwald 64
Literatur und Quellen 67
Abkürzungen 67

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand


Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand


Auch diese Kategorien durchsuchen: Fromm, Günter, Rockstuhl, Harald, ISBN 978-3-95966 (1-500), Eisenbahn, Weimar