Whisky, Zelt und dünne Sohlen - Kleine schottische Odyssee


Whisky, Zelt und dünne Sohlen - Kleine schottische Odyssee

Artikel-Nr.: 978-3-932554-25-4

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-5 Tage

9,95

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand = Innerhalb Deutschlands zzgl. 2.95 € – ab 30 € Versandkostenfrei

[In EU-Länder zzgl. 14,95 €]



 

von Shetland bis Kintyre, von Markus Gruner, 1. Auflage 1998, Festeinband mit 82 Seiten, 18 Fotos, 15 Zeichnungen

 

Kleine schottische Odyssee von Shetland bis Kintyre

Prolog                              
Edinburgh                             
Aberdeen                          
Shetland                        
Orkney                                 
Inverness                       
Loch Ness                         
Oban                                
Mull und Iona                       
Kintyre                       
Arran                           
Begriffserklärung                
Literaturangaben                

 

PROLOG:

Lange bevor die Römer das erste Mal ihre genagelten Stiefel auf Brittaniens fruchtbaren Boden setzten, lebten hoch im Norden die Caledonier. Aus ihnen gingen zur Zeit der römischen Besetzung die rätselhaften Pikten hervor. Einige Jahrhunderte später mußten diese den irischen Scoten weichen, die das Königreich Dal Riata gründeten und dem Land seinen Namen gaben - Scotland ! Während sich der Norden noch seiner relativen Ruhe und christlichen Missionierung hingab, brandeten im Süden der Insel germanischen Invasionswellen gegen die Küste. Unter dem kriegerischen Druck der Neuankömmlinge, wurde die römisch-keltische Bevölkerung nach Westen abgedrängt. Der unstillbare Hunger nach Siedlungsraum ließ die Angeln, Sachsen und Wikinger ihre Hände nach den grünen Hügeln und zahlreichen Inseln des Nordens ausstrecken. Sie kamen mit Schwert und Schild, um sich Boden für ihre Hütten und Weiden für ihr Vieh zu nehmen. Als einer der Letzten der Invasoren erreichte schließlich ich das Land der Lochs und MacLeods. Bewaffnet mit Bleistift und Skizzenblock benötigte ich kaum zwei Quadratmeter für mein Zelt und war immer nach einer Nacht wieder verschwunden ...

 

LESEPROBE:

»19. April, Edinburgh ...So, nun stehe ich hier auf der Princess Street, in der Hand einen Zettel, die Schultern voller Gepäck, und keine Ahnung in welcher Richtung ich die Herberge suchen soll. Angekommen am späten Nachmittag auf dem Flughafen in Edinburgh, begrüßte mich ein farbenprächtiger Regenbogen. Ich deutete es als ein gutes Omen für meine Reisepläne und das unberechenbare Wetter. Nach kurzer Busfahrt ins Zentrum der Stadt, begann ich sogleich nach der Herberge zu suchen. Wohl kannte ich den Namen des Hostels und war der englischen Sprache ausreichend mächtig, nach dem Weg zu fragen, doch konnte ich nicht ahnen, welche Flut unterschiedlichster Informationen und Wegbeschreibungen auf mich einstürzen sollten. Im Ergebnis dessen, war ich im Besitz einer großen Menge Insiderwissens und dreier Wegeskizzen, die, wie ich später feststellte, zwar auf ihre Weise korrekt waren, aber jede sich einer anderen Orientierung bediente. Die Suche nach der Herberge wurde zu einer wahren Odyssee, so daß ich mich schließlich in MacKey s Pub auf dem Barhocker am Tresen niederließ und mir das erste Guinness in Schottland bestellte. Zusätzlich zu einem ausgezeichneten Malt Whisky, erhielt ich von der Bardame die finale Wegbeschreibung, die mich doch noch sicher zum Youth Hostel führte und den ersten Tag in Schottland zu einem glücklichen Ende brachte. ...«

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand = Innerhalb Deutschlands zzgl. 2.95 € – ab 30 € Versandkostenfrei

[In EU-Länder zzgl. 14,95 €]


Auch diese Kategorien durchsuchen: ISBN 978-3-932554, Nachschlagewerke, Sagen & Geschichten, Gruner, Markus