Historische Karte: Ämter Annaburg, Pretzsch, Torgau, Schweinitz und Mühlberg, 1757 (Plano)


Historische Karte: Ämter Annaburg, Pretzsch, Torgau, Schweinitz und Mühlberg, 1757 (Plano)

Artikel-Nr.: 978-3-86777-629-5

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-5 Tage

19,80

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand = Innerhalb Deutschlands zzgl. 2.95 € – ab 30 € Versandkostenfrei

[In EU-Länder zzgl. 14,95 €]



KURFÜRSTENTUM SACHSEN | MEISSNISCHER KREIS und KURKREIS. 
REPRINT – Außenformat (Breite x Höhe) 72 x 68 cm | Darstellungsgröße (Breite x Höhe) 66 x 65 cm
Darstellung 20 % vergrößert zum Original

Die Kartuscheninschrift lautet: „„Accurate Geographische Delineation Derer Chursächsischen Ammter Annaburg, Pretzsch, Torgau, Schweinitz, und Mühlberg mit denen darzu Gehörigen Städten, Flecken, Dorffschafften, einzeln Häusern, und angrenzenden Orthen in Amsterdam by P. Schenk mit Königl. und Churfürstlichen Sächss. Privilegio“.“

Auf der Karte finden wir folgende Städte und Dörfer:

Amt Annaburg mit den Ortschaften Annaburg, Arnsnest, Beyern, Buckau, Döbrichau, Döhlen, Fermerswalde, Frauenhorst, Kähmitzsch, Lebien, Löhsen, Mähdel, Purzien, Rahnsdorff, Rosenfeld, Zülßdorff, Zeckeritz

Amt Pretzsch mit den Ortschaften Bösewig, Corbien Vorw., Düssnitz, Gahmen, Groß Korgau, Klein Dröben, Klein Korgau, Maucken Vorw., Merschwiz, Patzschwiz, Preztsch, Priesitz, Sachau, Wörblitz, Zornigal

Amt Torgau mit den Ortschaften Audenhayn, Bockwitz, Belgern, Bennewiz, Blanckenau Vorw., Camitz, Cöllitz, Cöllm, Crannichau, Cunitzwerda, Dalenberg, Döbeltitz, Döbern, Dommitsch, Drebelgar, Drögnitz, Durreichenbach, Elßnitz, Falckenberg, Graditz, Gräffendorff, Grossewig, Heyde, Kathewitz, Klingenhayn, Klitzschen, Kobershayn, Korgitsch, Kultsche, Langenreichenbach, Loßwig, Liebersee, Mahitschen, Mahla Vorw., Mehderitzsch, Melpitz, Meltewitz, Meltitz, Mockerehna, Neusorge, Neuden, Neusen, Olganitz, Piestel, Pollwitz, Pressel, Probsthayn, Reppiz Vorw., Röchniz, Roitsch, Schilderhayn, Schöne, Schildau, Seydewiz, Sitzenroda, Staupitz, Strelln, Süptitz, Taura, Torgau, Treben, Treptitz, Trossin, Vogelgesang, Wesenig, Weidenhayn, Wildenhayn, Wildschutz, Wölsau, Zeckeritz, Zinna, Zschackau

Amt Schweinitz  mit den Ortschaften Ahlsdorff, Arnsdorff, Artzberg, Axien, Bathen, Bernsdorff, Bethau, Belddien, Brausitz, Brandis, Burcken, Busch Kühnsdorff, Clöden, Closse, Cremitz, Dautschen, Dixförde, Dubro, Eulenau, Freywalda, Gorsdorff, Görenwitz, Grabo, Grasso, Grauwinkel, Grochwitz, Groß Korga, Groß Träben, Hartmannsdorff, Hemsendorff, Hetzberg, Hinter See, Hohen Kühnsdorff, Hohndorff, Holzdorff, Horst, Ießen, Kaucklitz, Klein Korge, Kreyschau, Labrun, Leine, Lichtenburg, Linde, Lindwerder, Löben, Meuselcko, Mockwit, Mönchenhöffen, Naundorff, Neuerstädt, Nichtewitz, Plossig, Premsendorff, Prettin, Rade, Rehefeld, Rehhayn, Reichau, Rettig, Rühlsdorff, Schmielsdorff, Schöne Eiche,  Schönewalda, Schützberg, Schweinitz, Steinsdorff, Stoltzenhayn, Triestewitz, Vorstadt Hertzberg, Waltersdorff, Werchau, Werda, Wildenau, Zwethau, Zwiesigko

Amt Muhlberg  mit den Ortschaften Alt Belgern, Altenau, Aussig, Beyersdorff, Blumberg, Boragck, Borschitz, Brottewitz, Burxdorff, Coßdorff, Cröbeln, Fichtenberg, Hayda, Kathewitz, Kavertitz, Kauxdorff, Kysa, Klein Staritz, Keobenthal, Köttlitz, Kötten, Kreynitz, Langenrieth, Lausen, Lehndorff, Lorenz Kirch, Martins Kirchen, Möglentz, Mühlberg Altestadt, Mühlberg Neuestadt, Nauwalda, Öltzschau, Oschätzgen, Packisch, Plotha, Prieschkau, Pülßwerda, Puschwitz, Reichenhayn, Saxdorff, Schweditz, Seydewitz, Staritz, Stehla, Wendisch burschitz, Wetzendorff, Wohlau, Würdenhayn, Zeckeritz   

Genaue Markierungen sind nahezu auf allen Schenk-Karten des KURFÜRSTENTUM SACHSEN zu erkennen. Wie EIN STEINBRUCH, EINE ZIEGELSCHEUNE, EIN KALKOFEN, EIN SCHMIDT (Schmied), HERRN SCHÄFEREY, BAUERN SCHÄFEREI, EIN GASTHOFF, KLEINE SCHENCK, BRAU RECHT. Mühlen finden wir auf der Karte, und da sind: WASSER MÜHL, BRETH MÜHL, PAPIER MÜHL, OEL MÜHL, LOH MÜHL, WALK MÜHL UND WIND MÜHL. Zu sehen sind auch Straßen und Brücken. Die Frage: »Was für eine Kirche hatte der Ort?« kann genau nachgeprüft werden, man unterscheidet nach SUPERINTENDUR, ADJUNCTUR, EINE HAUPT KIRCHE, EINE FILIAL KIRCHE WELCHE ALTZEIT MIT EINER GERADEN LINIE AN IHRE HAUPTKIRCHE HENGT, UND EINE KAPELLE. Die damaligen Schlösser wurden unterschieden in EIN KOENIGLICHES - ODER FÜRSTLICHES SCHLOSS oder in ein GRÄFLICHES- ODER ADLIGES SCHLOSS. Ein Dorf war nicht nur ein Dorf, sondern EIN DORFF MIT EINER KIRCHE UND RITTERGUTHE oder EIN DORFF MIT EINER KIRCHE UND VORWERK oder EIN DORF MIT EINER KIRCHE DARAUFF UND EIN PASTORAT. Gemessen wurde mit EINE GEMEINE TEÜTSCHEN MEILE DEREN 15 EINEN GRADUM MACHEN.

 

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand = Innerhalb Deutschlands zzgl. 2.95 € – ab 30 € Versandkostenfrei

[In EU-Länder zzgl. 14,95 €]


Auch diese Kategorien durchsuchen: ISBN 978-3-86777(501-999), Schenk, Peter der J., Sachsen