Drucken

Thauß, Gustav

Thauß, Gustav

Thauß, Gustav

Thauß, Gustav - Zahntechniker - geboren am 28.09.1859 zu Tennstedt, gestorben am 23.01.1926 in Langensalza.

Sohn des Leinewebers Gottfried Thauß. Nach seinem Schulbesuch in Tennstedt erlernte er beim Hofzahnarzt Haun in Erfurt den Beruf eines Zahnkünstlers (Zahntechnikers). Im Jahre 1886 ließ er sich in Langensalza als Zahnkünstler nieder. Thauß war Begründer der sogenannten Kolonialausstellung, die später zum Heimatmuseum erweitert wurde. Er war Mitbegründer und ein eifriger, tätiger Förderer des städtischen Museums, Mitglied des Vorstandes des Gewerbevereins zu Langensalza. Unter anderem schrieb er über die Schlacht von Langensalza 1866 und veröffentlichte sein bekanntestes Werk „Langensalza als Garnisonsstadt”. Darin durchleuchtet er viele helle, aber auch dunkle Stellen der Stadtgeschichte. (Lexikon der Persönlichkeiten der Stadt Langensalza 2001 | Brigitte Buhlmann & Ingelore Thara)

 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
Artikel-Nr.: 978-3-938997-56-7

Band 2 von 4 Bänden, Von Gustav Thauß, Reprint – Altdeutsche Schrift. Festeinband mit 384 Seiten und 9 Abbildungen.

28,00 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-5 Tage

Artikel-Nr.: 978-3-938997-55-0
Band 1 von 4 Bänden – Von Gustav Thauß, Altdeutsche Schrift. Festeinband 316 Seiten, 7 Fotos und 1 Zeichnung.
26,00 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-5 Tage

*

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand