Mein langer Weg von Schlesien nach Gotha 1933­-1950


1 - 1 von 2 Ergebnissen

Mein langer Weg von Schlesien nach Gotha 1933­-1950

Artikel-Nr.: 978-3-86777-035-4

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-5 Tage

19,80

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand = Innerhalb Deutschlands zzgl. 2.95 € – ab 30 € Versandkostenfrei

[In EU-Länder zzgl. 14,95 €]



Erinnerungen an eine schlesische Kindheit und Jugend in NS-Zeit, Hitlerkrieg und Nachkriegsjahren – von Heinz Scholz -

Pb.,  mit 214 Seiten, 21 Fotos und Zeichnungen, 2. Auflage 2009

 

Inhaltsverzeichnis
Statt eines Vorworts 5
Bahnerfamilie mit Kuh 6
Politik im Dorfe 9
In der Schule 18
Deutsche Helden 33
Blond und blauäugig 35
Vom Leben in Haus, Familie und Dorf 37
Im Deutschen Jungvolk 54
Jungenstreiche 61
"Lesekultur" 65
Harmonikaspieler 71
Unsere Neuländer 72
Das Jahr 1938, 78
Was soll der Junge werden? 87
Abschied vom Dorf und von der Kindheit 88
Lehrjahre sind keine Herrenjahre! 89
"Blitzkriege" 93
In Neuhammer am Queis, unserer neuen Wohnstätte
an Bahnhof und Truppenübungsplatz 94
Kernige Sprüche 103
Zwischen Traum und Wirklichkeit 104
Mein Bruder Helmut 116
Soldat an der Ostfront 118
In Gefangenschaft 128
Stalingrad, Dezember 1944
("Meine Weihnachtsgeschichte" ) 137
Im Stalingrader Lager 1945 159
Wohin jetzt - in der "Freiheit"? 169
Thüringen - meine neue Heimat? 176
Familienangelegenheiten 186
In Erfurt 191
Auf der "PF" in Langensalza 197
In Gotha 209
Vom Stand der Dinge - 1950 211

 

Beschreibung:

Autor Heinz Scholz lädt den Leser ein, seinen Lebensweg von seinem Heimatort Hartelangenvorwerk in Schlesien bis in das thüringische Gotha von 1933 bis 1990 zu erleben. Da sind seine Erinnerungen an eine schlesische Kindheit, die Jugend in der NS-Zeit, dem Hitlerkrieg und das Leben im Stalingrader Lager 1944/45.
Der Neubeginn in den Nachkriegsjahren als Neulehrer. Hunderte Schüler hat er in der Löfflerschule und der Anna-Seghers-Schule in Gotha unterrichtet. Seine spannenden Alltagsschilderungen erzählen vom Dasein in der DDR. Da er Mitglied der SED war, erhält der Leser auch einen interessanten Eindruck davon, wie der Autor aus dieser Perspektive das Leben in der DDR und die "Wende" empfunden hat.
In einem Brief an seine Enkeltochter schreibt er am 01.09.1990: "Ich will mich da als ein Zeitzeuge verstehen, der denkt, dass manches historische Geschehen aus dem Großen und Ganzen der jüngsten Geschichte vielleicht anschaulicher und verständlicher werden kann durch subjektiv erzählte "Geschichte(n) kleiner Leute "
Ein Buch das nicht verurteilt oder beschönigt. Es erzählt von Erfahrungen, Gedanken und Gefühlen - vom Alltag wie es war - aus der Sicht des Lehrers Heinz Scholz.
Ein ganz besonderes und empfehlenswertes Buch - auch und vor allem über die Geschichte der DDR.


Bestellnummer: 978-3-86777-035-4

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand = Innerhalb Deutschlands zzgl. 2.95 € – ab 30 € Versandkostenfrei

[In EU-Länder zzgl. 14,95 €]


Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand = Innerhalb Deutschlands zzgl. 2.95 € – ab 30 € Versandkostenfrei

[In EU-Länder zzgl. 14,95 €]


Auch diese Kategorien durchsuchen: ISBN 978-3-86777(1-500), Biografien, Scholz, Heinz, Gotha
1 - 1 von 2 Ergebnissen