Drucken

Kindel, Hildegard

Kindel, Hildegard

Kindel, Hildegard

Foto: Hildegard Kindel auf der Leipziger Buchmesse 2017. Foto von Harald Rockstuhl

Als Hildegard Maresch geboren wurde, war in Serbien wieder einmal alles ganz anders: Ein Königreich Serbien und die Ungarisch-Österreichische Monarchie verschwunden, das Königreich Jugoslawien entstanden. Das Vielvölkergemisch hatte einen neuen Rhamen. Mit diesen Kulturen ist sie aufgewachsen. Dann stellten, 1941, die Nazis alles in Frage und ihre Eltern mussten sich erneut entscheiden. Aber die Familie war immer das Wichtigste. Dem „Flüchten-müssen“ konnten sie jedoch nicht entgehen, denn wer von der deutschen Verwandschaft blieb, ist unter Tito verhungert. Was sich einem Kind, in einer so wilden Zeit, einprägt, beinhaltet dieses anschauliche Buch.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
Artikel-Nr.: 978-3-95966-046-4

Autobiographie von Hildegard Kindel, Taschenbuch mit 94 Seiten und 30 Bilder.

12,95 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-5 Tage

*

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand