Drucken

Heym, Fritz

Heym, Fritz

Heym, Fritz

Foto von Harald Rockstuhl 1988 im Harth-Haus zur Buchpremiere.

Fritz Heym - geboren am 05.10.1915 in Langensalza, gestorben am 21.06.1998 in Langensalza.

von Beruf Offsetdrucker; veröffentlichte 1932 als 17-jähriger eine gesellschaftliche Skizze in der Erfurter Zeitung „Tribüne”. Im 2.Weltkrieg war er Funker auf einem U-Boot. Er war langjähriger Lokalredakteur in Bad Langensalza und anderen Thüringer Kreisstädten und schrieb zahlreiche Kurzgeschichten und Erzählungen. Einige davon wurden bei zentralen Wettbewerben ausgezeichnet. Der Mitteldeutsche Verlag veröffentlichte im Rahmen einer Anthologie eine größere Erzählung von ihm, die auch vom Berliner Rundfunk ausgestrahlt wurde. Seit 1980 widmete er sich unter anderem der Arbeit an einer literarisch gestalteten Autobiographie, deren erster Teil die Zeit zwischen den beiden Weltkriegen umfasst. Erzählungen von ihm, veröffentlicht durch den Verlag Rockstuhl, waren u. a. „Das Geheimnis der Mühle am Hainich” und „Der große Brand”. Am 21.06.1998 kam er durch einen Verkehrsunfall ums Leben. (Harald Rockstuhl)
 

 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
Artikel-Nr.: 978-3-932554-14-8

Autor: Fritz Heym, 1.Auflage 1998, Festeinband mit 88 Seiten.

8,90 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-5 Tage

Artikel-Nr.: 978-3-932554-13-1
Autor : Fritz Heym, Illustrator : Helmut Cefte, 1.Auflage 1998, Festeinband mit 76 Seiten.
9,95 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-5 Tage

*

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand