Eishausen –– Ein kleines Südthüringer Dorf


1 Ergebnis

Eishausen –– Ein kleines Südthüringer Dorf

Artikel-Nr.: 978-3-86777-206-8

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-5 Tage

19,95

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand = Innerhalb Deutschlands zzgl. 2.95 € – ab 30 € Versandkostenfrei

[In EU-Länder zzgl. 14,95 €]



inmitten und am Rande der Geschichte, von Siegfried Eichhorn, Festeinband, 92 Seiten, 49 Abbildungen mit 39 s/w und 8 Farbfotos sowie 2 Zeichnungen.

 

Informationen:

Einleitung von  Frau Hannelore und Tochter (Herausgeberin) Katrin Eichhorn: Diese, in mühevoller Aufwendung, zusammen getragenen Aufzeichnungen, meines Vaters Siegfried Eichhorn, über das kleine Dörfchen „Eishausen“ soll nun den Interessenten zugänglich gemacht werden. Sicher wären noch einige interessante Begebenheiten dazu gekommen, hätte ihm das Leben dazu noch etwas mehr Zeit gegeben.

Einleitung I vom Autoren:   Siegfried Eichhorn ---  Vorbereitung auf die vorliegende Arbeit habe ich neben dem schriftlichen Nachlass meines Vaters, Berthold Albert Eichhorn, vielerlei Literatur heimatlicher Bedeutung gesichert und nachgelesen.Besonders gefreut habe ich mich, als ich in einem Werk aus dem Jahre 1886 einen bemerkenswerten Eintrag fand – aber lesen Sie selber…Ich widme diese Arbeit in Dankbarkeit und Verehrung meinem Vater,dem Schriftsteller Berthold Albert Eichhorngeboren am 01.07.1908 zu Eishausen undverstorben in sowjetischer Kriegsgefangenschaftetwa am 08.01.1945 in Stalino (Rußland), dem heutigen Donezk.Vor allem seine schriftlichen Aufzeichnungen haben mir diese Arbeit erst ermöglicht.

Inhalt:
Das Dorf und seine wechselvolle Geschichte - Die Familie - Persönliche Erinnerungen

Leseprobe:
Aufgeschrieben am: 30.07.1998Eishausen, Pfarrdorf im Herzogtum Sachsen-Meiningen, südlich von Hildburghausen, mit 500 Einwohnern.Im dortigen Schloss wohnte viele Jahre hindurch, mit seiner Lebensgefährtin, der mysteriöse Baron van der Valk, der sich selbst Vavel de Versay nannte und 1845 da selbst starb. Das Geheimnis des Dunkelgrafen ist Gegenstand mehrere Romane (von Bechstein, Hesekiel, Brachvogel u.a.). Vgl. Kühner in Bülaus – Geheime Geschichten und rätselhafte Menschen, Bd. 4, Human, Der Dunkelgraf von E. (Hildburghausen) 1883–86, 2 Tle.So der Eintrag im 17-bändigen Lexikon (Meyers Konversations-Lexikon, Vierte, gänzlich umgearbeitete Auflage, Fünfter Band, Leipzig, Verlag des Bibliographischen Instituts, 1886).In der Zehnbändigen Ausgabe von Meyers Lexikon 1993/94 wird Eishausen nicht erwähnt. Dies bedeutet keine Kritik an der Qualität heutiger Lexikas, denn mit Sicherheit hat sich auf Grund einer mehr als 100-jährigen Entwicklung der Anspruch an die Qualität und den Inhalt eines enzyklopädischen Werkes bedeutend verändert.Bei den Vorbereitungen zu meiner Arbeit habe ich mich gefreut, als ich die Eintragung über Eishausen in dem alten Lexikon fand. Gleichzeitig bestärkte mich diese Entdeckung in dem Vorhaben, mich näher mit der Eishäuser Geschichte zu befassen.Denn die Geschichte Eishausens hat mit Sicherheit mehr Bemerkenswertes zu bieten, als die Tatsache, dass die „Geheimnisvollen“ sich dort im alten Schloss verborgen haben. Lebte doch der „Dunkelgraf“ nur 35 und die „Dunkelgräfin“ gar nur 27 Jahre zu Eishausen, ehe sie auf dem Schulersberg bei Hildburghausen zur letzten Ruhe gebettet wurde. Die Geschichte Eishausens aber ist die weitaus mehr als 1000-jährige Geschichte einfacher Menschen. Zumeist Bauern und Handwerker. Oft eine sehr leidvolle Geschichte über die Jahrhunderte. Nicht zuletzt auch in diesem, unserem zuende gehenden 20. Jahrhundert.Im Jahre 1937 hatte Eishausen in seiner bisherigen Geschichte sein größtes freudiges Ereignis – die 1100-Jahrfeier.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand = Innerhalb Deutschlands zzgl. 2.95 € – ab 30 € Versandkostenfrei

[In EU-Länder zzgl. 14,95 €]


Auch diese Kategorien durchsuchen: ISBN 978-3-86777(1-500), Eishausen, Eichhorn, Siegfried, Eichhorn, Katrin
1 Ergebnis