Karl, Wolfgang

Karl, Wolfgang
Wolfgang Kahl, Jahrgang 1951, wurde im Thüringer Kranichfeld geboren. Von 1969 bis 1972 lernte er Baumaschinist und Mechaniker. 
Nach seinem Dienst in der Nationalen Volksarmee der DDR studierte er Jura an der Friedrich-Schiller-Universität Jena von 1975 bis 1979 mit dem Abschluß als Diplom-Jurist. 
Persönlich beschäftigt er sich als Mediävist bzw. Laienhistoriker mit der deutschen Geschichte sowie der Orts- und Landeskunde Mitteldeutschlands hauptsächlich in der Epoche des Mittelalters auf der Basis quellenkritischen Schriftums. Insbesondere sind es alte Urkunden, Handschriften, Chroniken, Viten und Annalen, die von ihm für die betreffenden Regionen ausgewählt und teilsweise publiziert werden.
Demgemäß galten seine bisherigen Schriften der Kirchengeschichte Mitteldeutschlands, der Mittelaltergeschichte Thüringens sowie verschiedenen lokalen und regionalen Themen, aber auch speziellen ortgeschichtlichen Aspekten. (Harald Rockstuhl)
Klassische Ansicht
*

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand = Innerhalb Deutschlands zzgl. 2.95 € – ab 30 € Versandkostenfrei

[In EU-Länder zzgl. 14,95 €]