Gutbier, Hermann

Gutbier, Hermann

Hermann Gutbier um 1930. Sammlung Harald Rockstuhl

Hermann Gutbier wurde am 20. Februar 1842 in Langensalza geboren. Nach seiner Ausbildung als Lehrer war er in Langensalza bis 1896 an der damaligen Bürgerschule und dann bis 1899 an der höheren Töchterschule in Langensalza tätig. 1899 wurde er Stadtarchivar von Langensalza. 1908 wurde er als Mitglied der Akademie gemeinnütziger Wissenschaften in Erfurt ernannt, sowie korrespondierendes Mitglied des Erfurter Geschichtsvereins sowie zum Ehrenkorrespondenten der Preußischen Geologischen Landesanstalt Berlin. 1912 Ehrenbürger der Stadt Langensalza. Am 8. Mai 1936 starb er in seiner Heimatstadt Langensalza. Auf der „Harth“ steht ein weithin bekanntes „Gutbierdenkmal“

Klassische Ansicht
*

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand = Innerhalb Deutschlands zzgl. 2.95 € – ab 30 € Versandkostenfrei

[In EU-Länder zzgl. 14,95 €]